DKV Shito-ryu Cup 2008

Beim Deutschen Shitoryu-cup ( DKV) in Beilstein ( Baden-würtemberg) bei dem dieses Jahr auch Gäste aus dem Ausland eingeladen waren, konnte der KV Budokan Kaiserslautern e.V sehr erfolgreich abschneiden.

In der Vereinswertung konnte man sensationell den 1. Platz mit Abstand belegen.

Ingesamt nahmen ca 250 Sportler aus mehr als 20 verschiedenen Vereinen teil.

Besonders hervorzuheben sind die Siege von Lena Rheinhardt und Kosta Thomos sowie Jean-Pierre Schulz, und Lisa Martin. Alle sind zur Zeit in Topform und scheinen alles zu gewinnen und gehören zu den Topfavoriten für die DM 2009 so Landestrainer Marcus Gutzmer.

Etliche Finals wurden auch rein zur Sache von Budokan Kaiserslautern e.V.

 

So zum Beispiel Kata Jugend hier standen sich Kosta Thomos und Hai Houang Dinh Dinh im Finale gegenüber, am Ende siegte Kosta Thomos.

Bei der Leistungsklasse der Damen standen sich mit Sandra Ripsch amt. RKV-Landesmeisterin und Sandra Werling ebenfalls zwei Vereinskameradinnen im Finale gegenüber.

Am Ende siegte Ripsch mit der Kata Chatanyara no Kushanku mit 2:1 Kampfrichterstimmen gegen Suparimpei von Werling.

Hier die Ergebnisse im Zahlenspiegel:

Deutscher Shitoryu-Cup 15.11.2008 in Beilstein
1. Plätze

Desiree Rheinhardt Kata Kinder
Lena Rheinhardt Kata Schüler
Kosta Thomos Kata Jugend
Jean-Pierre Schulz Kata Junior
Lisa Martin Kata Junior
Sandra Ripsch Kata Leistungsklasse
Marcel Müller Kumite Junior + 80 KG
2. Plätze

Hai Hoang Dinh Dinh Kata Jugend
Miriam Böhme Kumite Jugend
Sandra Werling Kata Leistungsklasse
Ivan Bouwer Kumite Leistungsklasse + 80 KG
3. Plätze

Kristin Zyball Kata Junior
Sandra Werling Kobudo Leistungsklasse
5. Plätze

Maximilan Rogge Kata Jugend
Vittoria Bettcher Kumite Leistungsklasse

side sbpfalz


side rkv

side dkv

side marcus

side card

butt budokanartikel

SWKcard 200px

 

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden